Eine Social-Media-Strategie erstellen

Erfahre mehr darüber, wie der Elektrowerkzeughersteller FEIN gemeinsam mit Falcon Social seine Social-Media-Strategie erarbeitet hat.

  • “Unglamouröse” Marke und Social Media? So geht’s
  • Entwicklung einer langfristigen Social-Media-Strategie
  • Lokalisierte Content Strategie für Social-Media-Profile
Ausführliche Beschreibung

FEIN ist ein weltweit führender, deutscher Elektrowerkzeughersteller, der seit fast 150 Jahren mit Elektrowerkzeugen handelt und bis heute in Deutschland produziert.

Das Unternehmen verkauft an Händler und ist sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich tätig. Die Hauptmärkte des Unternehmens befinden sich in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien, den USA und Asien. Weltweit können die Kunden auf über 30 vielgenutzten Social-Media-Kanälen Ratschläge zum Umgang mit Elektrowerkzeugen suchen, sowie die Marke von Herzen weiterempfehlen.

Sven Golob ist der Social Media Experte des Unternehmens und derjenige, der für die Verwaltung der Social-Media-Profile von FEIN und deren Verbreitung auf der ganzen Welt verantwortlich ist. Sven setzte sich im Januar 2014 mit Falcon Social in Verbindung und entwickelte zusammen mit unserem Customer Strategy Team eine Social-Media-Strategie.

FEIN ist in den sozialen Medien sehr gut aufgestellt. Sven hat erkannt, warum sein Unternehmen in sozialen Medien präsent ist und folgendermaßen zusammen gefasst:
- als Servicekanal für Kunden und die Online-Community
- als ein 360-Grad-Markenerlebnis
- als offizielle Kanäle für ihre treue Kunden, auf denen FEIN Produkte empfohlen werden können

Sven wollte aber noch einen Schritt weitergehen und brauchte daher die Hilfe von Falcon Social.

Seit Anfang 2014 arbeitet er deshalb mit Falcon zusammen. Seine ursprüngliche Entscheidung basierte dabei auf der Benutzerfreundlichkeit der Plattform, welche durch eine All-In-One-Lösung sämtliche Elemente eines Social-Media-Management-Tools vereint. Sven setzte Falcon bereits ein, um die Social-Media-Aktivitäten von FEIN zu steuern, wollte aber, um die Social-Media-Bemühungen zu verfeinern und mit Hinblick auf die sich ständig ändernde Social-Media-Landschaft, einen Plan für die Zukunft zu entwickeln.

Sven hat lokale Teams in den verschiedenen Märkten, in denen FEIN tätig ist, doch reichen die internen Kapazitäten oft nicht aus, um die Social-Media-Aktivitäten auch strategisch zu unterstützen. Er beauftragte das Customer Strategy Team von Falcon damit, die bestehenden Aktivitäten von FEIN zu überprüfen und zentrale Empfehlungen auszusprechen, um bestehende und potentielle Kunden mit Hilfe der Social-Media-Kanäle über die nächsten Jahre hinweg gezielt anzusprechen.

Nachdem sie das Briefing von Sven erhalten hatten, begannen Helle und Maija aus dem Customer Strategy Team in einem komplexen Verfahren, die Benutzerdaten, die Social-Media-Zielgruppen und die Wettbewerber des Unternehmens zu analysieren sowie die digitalen Berührungspunkte von FEIN zu bewerten. Mit Hilfe dieser Informationen erstellten sie den prototypischen Benutzer bzw. die Persona für FEIN und definierten die internen und externen Gründe für die Social-Media-Präsenz des Unternehmens.

Die Ergebnisse wurden Sven anschließend bei einem Besuch in unserem Büro in Kopenhagen präsentiert. Die Strategie beinhaltete konkrete Empfehlungen für Sven und sein Team über einen Zeitraum von drei Jahren, unter Beachtung der Wettbewerber, einer SWOT-Analyse, des bestehenden Zielpublikums in den sozialen Medien und der Personas. Darüber hinaus wurden Empfehlungen zur Konsolidierung des Social-Media-Auftritts sowie zur Optimierung von mobilen Anwendungen, Konversion und Inhalten vorgestellt.

„Ich war extrem beeindruckt von der Recherche und den Empfehlungen. Alles war so detailliert, aber gleichzeitig gelang es ihnen trotz den Unmengen an Informationen und Rechercheergebnissen ein sehr klares und verständliches Produkt zu gestalten. Ich war sprachlos – es war perfekt.“ Sven Golob, Specialist Social Media, FEIN.